Kommunaler Klimaschutz

Landkreis Wolfenbüttel

 

Ansprechpartner:

Klimaschutzbeauftragte: Sylke Adam
E-Mail: s.adam@lk-wf.de
Telefon: 05331-84441

Klimaschutzmanager: Armin Herglotz
E-Mail: a.herglotz@lk-wf.de
Telefon: 05331-84494

Aktivitäten:

  • Förderprogramm für Bürger
  • Förderprogramm für Kommunen und Vereine

Weitere Informationen: Website des Landkreises Wolfenbüttel


Ausgewählte Projekte des Landkreises Wolfenbüttel

Förderprogramm für Wohngebäude

Förderprogramm "Klimaschutzmaßnahmen in privaten Haushalten", © Landkreis Wolfenbüttel

Ziele:

  • Reduzierung der Treibhausgasemissionen durch Umsetzung von empfohlenen Maßnahmen aus Energieberatungen in Wohngebäuden
  • Betriebskosteneinsparung für die Nutzer, sowie Steigerung der Wohnqualität, der Behaglichkeit und des Immobilienwertes


Inhalt:

Das Umweltamt gewährt auf Grundlage einer Zuwendung durch die „Stiftung Zukunftsfonds Asse“ mit Mitteln des Bundes Zuwendungen, in Höhe von min. 500 € bis max. 2.000 €, für energiesparende und/oder effizienzsteigernde Maßnahmen an bestehenden Wohngebäuden.

Ablauf:

  • Energieberatung (Förderberatung vom LK WF vermittelt oder externer Energieberater)
  • Zuwendungsantrag (durch Eigentümer)
  • Zuwendungsbescheid (durch Umweltamt/LK WF)
  • Auftragserteilung/Materialeinkauf (durch Eigentümer)
  • Maßnahmenumsetzung mit Dokumentation der Umsetzung durch Energieberater
  • Festsetzungsbescheid und Auszahlung der Zuwendung (durch Umweltamt/LK WF)
  • Berechnung von Vorher-Nachher-Kennwerten zur Ermittlung der CO2-Einsparungen (durch Umweltamt/LK WF)


Zielgruppe:
Eigentümerinnen und Eigentümer (Natürliche Personen, Gesellschaften bürgerlichen Rechts und Wohnungseigentümergemeinschaften mit maximal 6 Wohneinheiten) von bestehenden Wohngebäuden.

Die Immobilie muss zum Zeitpunkt der Antragstellung seit mindestens 5 Jahren fertiggestellt sein, sich im Eigentum der Antragstellerin oder des Antragstellers sowie in dem Gebiet des Landkreises Wolfenbüttel befinden und max. 6 Wohneinheiten haben.

Laufzeit: 23.03.2017 bis 31.07.2022

Ansprechpartner:


Weitere Informationen:

Förderprogramm für Kommunen und Vereine

Förderprogramm zu Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen und Vereinen, © Landkreis Wolfenbüttel

Ziele:

  • Reduzierung der Treibhausgasemissionen durch Umsetzung von empfohlenen Maßnahmen aus Energieberatungen
  • Betriebskosteneinsparung für die Eigentümer/Nutzer.


Inhalt:

Teil A - Heizungsoptimierung (Kommunen und Vereine)
Ermöglicht wird das Förderprogramm durch die „Stiftung Zukunftsfonds Asse“. Das Umweltamt gewährt auf Grundlage einer Zuwendung durch die „Stiftung Zukunftsfonds Asse“ mit Mitteln des Bundes Zuwendungen, in Höhe von min. 500 € bis max. 4.000 €, für die Optimierung der Gebäudetechnik an bestehenden Nichtwohngebäuden (Liegenschaften genannt) im Eigentum zuwendungsberechtigter Vereine und Kommunen.

Teil B - Kommunales Energiecontrolling (nur für Kommunen)
Die Einführung eines kommunalen Energiecontrollings dient der Kommune dazu, gezielte Energiesparmaßnahmen in den Liegenschaften zu ermitteln und durchzuführen, sowie aussagekräftige Energie- und CO2-Bilanzen zu erstellen (Energiebericht).
Die förderfähige Zuwendung für das kommunalen Energiecontrolling beträgt je nach beauftragter Dienstleistung und Anzahl der Liegenschaften 80 % der Gesamtkosten, jedoch maximal  5.800 € pro Jahr und förderfähige Kommune.

Zielgruppe:

  • Kommunen des Landkreises Wolfenbüttel
  • im Landkreis Wolfenbüttel ansässige Vereine


Laufzeit:
23.03.2017 bis 31.07.2022

Ansprechpartner:


Weitere Informationen:
Förderprogramm "Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen und Vereinen"